Die Welt der chinesischen „Manhuas“

Wer kennt sie nicht, die japanischen Comics, auch bekannt als «Mangas»!

Hoch oben im Kurs stehen in unserer Bibliothek Manga-Serien wie «One piece», «Detektiv Conan» oder «Naruto». Im Gegensatz zu den beiden erstgenannten ist «Naruto» als Reihe abgeschlossen. Die Geschichte wird mit «Boruto», dem Sohn der Figur Naruto, weitergeführt.

Auch die abgeschlossene, vielgelesene Reihe «Yu-Gi-Oh!» hat ihren Weg wieder zurück in unsere Bibliothek gefunden! Es erscheinen nach und nach die Sammelbände «Yu-Gi-Oh! Massiv».

Nicht nur für «Action» ist in der Manga-Abteilung gesorgt, sondern auch Geschichten fürs Herz sind bei uns zu finden, wie z.B. «Spring, love and you» oder „12 Jahre„.

Weniger bekannt dürften wohl die chinesischen Comics sein, die «Manhuas»!

Die Reihe «Die Klingen der Wächter» ist ein neueres Werk, von dem wir bereits einige Bände im Bestand haben und die natürlich weitergeführt wird. Die Geschichte spielt Anfang des 7. Jahrhunderts in China. Der regierende Kaiser Yang Guang tyrannisiert sein Volk, das dadurch in tiefster Not lebt.
Daoma ist ein Kopfgeldjäger mit aussergewöhnlichen kämpferischen Fähigkeiten. Er nimmt einen scheinbar einfachen Auftrag an. Eine Handelskarawane soll in die chinesische Hauptstadt begleitet und vor Überfällen geschützt werden. Bald entpuppt sich dieser Auftrag aber als fast unmöglich auszuführen. Daoma tritt eine Reise voller Gefahren an…

Xu Xianzhe ist der Autor der Geschichte «Biaoren» (dt. «Die Klingen der Wächter»), die in Japan zum Hit wurde und in China die Bestsellerlisten stürmt. Die ersten deutschsprachigen Bände sind bei Chinabooks Anfang 2020 erschienen.

Bestimmt werden wir in Zukunft noch andere Manhuas in unserem Bestand anbieten können!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s